Patin Eva Demski - Galerie St Klara

KP2020: Überschrift Demski

Liebe Künstlerinnen und Künstler,
liebe Kunstpreisfreundinnen und Kunstpreisfreunde,

Verschachtelte Portlets

KP2020: Grußwort Demski

lange habe ich mir die Einsendungen für den diesjährigen Kunstpreis im Netz angeschaut. Es sind wieder ganz großartige Arbeiten, eigenständig und überraschend. Wie in jedem Wettbewerbsjahr bin ich stolz darauf, dabei sein und meinen Schirm aus Neugier und Zuneigung über das Unternehmen Kunstpreis halten zu dürfen.

Aber in diesem Jahr ist alles anders, und keiner von uns weiß, wie die Folgen dieser Katastrophe für die Welt und jeden und jede, die in ihr wohnt, aussehen werden. Eins aber kann ich sagen: Ich werde Sie alle sehr vermissen. Ich werde die Dinglichkeit der Werke vermissen, die sichtbaren Pinselstriche, das Papier, die Materialien. Ich werde das unbefangene Gedränge in den liebgewordenen, schönen Räumen vermissen, die heftigen Umarmungen mancher Künstlerinnen und Künstler. Ich werde Ludwigs Selbstbewusstsein vermissen, der "ich kann alles" sagt und das auch so meint. Ich werde die Gespräche mit den Kundigen aus der Jury vermissen, und besonders den einen, der nicht mehr wiederkommen wird.

Wie gern würde ich wieder ein wenig streiten und danach mit allen in die Kneipe gehen. Ich werde schmerzlich vermissen, dass ich mit der feinen Gemeinschaft von Sammlerinnen und Sammlern, die sich im Lauf der Jahre gebildet hat, die Qualitäten der einzelnen Werke erörtere. Wie gern habe ich zum Kauf angeregt und dann glücklich feststellen können: Ah! Zu spät! Da war schon einer vor Ihnen da! Der magische rote Punkt!

Ich gratuliere allen Künstlerinnen und Künstlern zu ihren Arbeiten, nicht nur denen, die einen Preis gewonnen haben. Sie machen mich zuversichtlich: Es wird weitergehen. Und jetzt schau ich mir wieder wie so oft die Arbeiten an, die hier bei mir hängen: den Boxer, das Auge im Hafen, den Löwen, Leinwand, Papier, Farbe, lebendig sind sie und immer wieder neu.

Deswegen freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen allen und auf Entdeckungen, die im Netz nur vorbereitet, nur angedeutet werden können – die Werke.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie ... na, Sie wissen schon!

Ihre Eva Demski
Patin des Kunst.Preises

KP2020: Bild Demski

Eva Demski